Hier und Jetzt Filmtage – SCHLAF im Wohncinema

Schlaf

zu Gast: Michael Venus (Regie und Drehbuch)

DE 2020 | 102 Min. | OV | FSK 16

R: Michael Venus | B: Thomas Friedrich, Michael Venus

D: Gro Swantje Kohlhof, Sandra Hüller, August Schmölzer, Marion Kracht u.a.

Marlene leidet an immer wiederkehrenden Albträumen und glaubt, dass sie real sind. Als sie in einen komatösen Schlaf fällt, macht sich ihre Tochter Mona auf die Suche nach dem Auslöser und stößt dabei auf ein eigentümliches Dorfhotel und einen alten Familienfluch, der sie bis in ihre Träume verfolgt.

Albtraum und Trauma, Angst und Verdrängung, Schuld und Sühne. Virtuos spielt Regisseur Michael Venus in seinem Debütfilm mit den emotionalen Motiven und Gewalten des Horrorfilmgenres und verwebt sie mit den abgründigen Mythen deutscher Märchenromantik und lässt dabei die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit verschwimmen.

Der Film wurde bei der 70. Berlinale uraufgeführt und seitdem weltweit auf Festivals des Fantastischen Films gefeiert.

Wir begrüßen nach Film den Regisseur und Autor Michael Venus zum Publikumsgespräch!

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=maEJhZNXlH0

Web: www.salzgeber.de/schlaf

Eintritt: 6,- € | 4,- € ermäßigt

Wer immer auf dem Laufenden bleiben will, was im Zughafen passiert, der kann immer auf der Website vorbeischauen, wo immer alle Veranstaltungen zu finden sind. Außerdem kann man uns auf Instagram und Facebook folgen, wo wir alle am Tagesgeschäft teilhaben lassen.

 

Bei Fragen oder Problemen mit deiner Reservierung nutze bitte dieses Kontaktformular.

Hier und Jetzt Filmtage – 972 BREAKDOWNS im Wohncinema

972 Breakdowns

DE 2020 | 110 Min. | OmU | FSK 0

R: Daniel von Rüdiger

zu Gast: Anne Knödler, Elisabeth Oertel, Johannes Fötsch (Protagonist*innen)

Wo der eigene Plan nicht mehr aufgeht, wird es spannend… Willkommen im Beiwagen eines charmanten aber auch launischen russischen Motorrades auf dem Landweg nach New York.

972 Breakdowns – In diesem Pannentheater begegnen fünf Abenteurer*innen die unterschiedlichsten Menschen rund um den Globus. Mit Ihrer Hilfe fahren sie immer ein Stückchen weiter – bis zum nächsten Breakdown.

Sie wurden gezogen, abgeschleppt, Instand gesetzt und noch ein bisschen weiter geschoben. Stets auf der Suche nach dem Punkt, an dem es einfach nicht mehr weitergeht.

Wo der eigene Plan nicht mehr aufgeht, wird es spannend. Fünf Kunststudierende starteten auf russischen URAL 650 Maschinen in Halle/Saale Richtung Osten auf dem Landweg nach New York.

972 Breakdowns – In diesem Pannentheater begegnen sie den unterschiedlichsten Menschen rund um den Globus. Mit Ihrer Hilfe geht die Fahrt immer ein Stückchen weiter – bis zum nächsten Breakdown.

Wir begrüßen nach Film die Protagonist*innen Anne Knödler, Elisabeth Oertel und Johannes Fötsch zum Publikumsgespräch!

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=yY9f8KpcOE8&t=7s

Web: www.leavinghomefunktion.com

Eintritt: 6,- € | 4,- € ermäßigt

Wer immer auf dem Laufenden bleiben will, was im Zughafen passiert, der kann immer auf der Website vorbeischauen, wo immer alle Veranstaltungen zu finden sind. Außerdem kann man uns auf Instagram und Facebook folgen, wo wir alle am Tagesgeschäft teilhaben lassen.

 

Bei Fragen oder Problemen mit deiner Reservierung nutze bitte dieses Kontaktformular.

Hurra, es ist Sommer!

es ist Sommer und der Stattstrand ist im Fussballfieber

Hurra, es ist Sommer! Wir haben die Tage im Frühjahr genutzt und auf dem gesamten Gelände des Zughafens an allen Ecken gewerkelt und gefeilt.

Im Zuge des dritten Bau-Kultur-Festivals wurde der Aussenbereich der Halle 6 völlig neu desingt. So öffnete der Stattstrand Biergarten, in Kooperation mit der Engelsburg, Foodcraft und dem Zughafen am 8. Juni wieder seine Tore.

Neben der Fan-Meile sind auch einige andere Dinge entstanden. Wie zum Beispiel der neue Skateport bei dem ihr uns mit euren Spenden unterstützt habt und die Erfurter Rollrunde mit ihrem Fachwissen zur Seite stand. Die Dachterasse hinter der Halle 6 auf der selbst bei schlechtestem Wetter gemütliche Biergarten Athmosphäre aufkommt. Und eine völlig neue Outdoorbar im hinteren Bereich des StattStrandes.

Dort könnt ihr zum Beispiel Fussball schauen, Bands oder DJs zuhören, Musik Bingo spielen, Karaoke singen oder schillernde Sonnenuntergänge beobachten.

Am Vorderhaus hat die Kleine Rampe ihr bezauberndes Kleinod erweitert und veranstaltet dort wieder ihren Rampensonntag (Aktuelles finden ihr HIER). Im Kalif Storch sind das „Giraffen Gehege“ und der Klub um viele Schönheiten bereichert worden (HIER findet ihr Termine und news). Im vorderen Bereich des Geländes hat die Brennerei Nikolai & Sohn in der komplett umgestalteten Halle 2 ihren Betrieb aufgenommen.

Wir freuen uns wahnsinnig auf den Sommer mit euch im Zughafen!

Hier findet ihr alle Veranstaltungen im Stattstrand und dem Zughafen Gelände.